Junge Hobbyhure vom Strassenstrich in München gevögelt

Teen Strassenhure ficken im Sexshop

Auf dem Weg durchs Rotlichtviertel von München wurde ich vor einigen Tagen von einer scharfen jungen Hobbyhure ganz direkt angesprochen. Die junge, geile Nutte bot mir ziemlich heißen und hemmungslosen Sex an und meinte auch noch wir könnten es in der Nähe in einem Sexshop treiben. Das Luder war echt total süß und scharf, ein heißes 18 Jahre altes Teenfrau mit einem perfektem Body, langen Beinen und knackigen, kleinen Titten. Ich folgte ihr also in den von ihr benannten Sexshop und wir belegten eine der hintersten Videokabinen wo ein Pornofilm lief in dem gerade eine alte mit heftig dicken Titten sich von einem Neger die Fotze fisten lies, als erstes hat sie mir mein hartes  Rohr geblasen, bevor sie sich dann auf meinen Schoß setzte und mich richtig schön geil geritten hat. Dabei konnte ich ihre scharfen kleinen Titten verwöhnen und ihr die Nippen lecken. Und wenn ich nicht mit ihren wunderschönen kleinen Brüsten beschäftigt gewesen wäre hätte ich mir nebenbei auch noch einen Pornofilm ansehen können. Aber wer achtet schon auf so was wenn er ein sexy, junges Girl auf dem Schoß, dass gerade Deinen Schwanz in der Möse hat? Der Pornofilm der gezeigt wurde machte sie sogar noch an. Sie fand die ganze Stimmung in dem Sexshop ziemlich anregend und ist solange auf meiner Lanze geritten bis ich gekommen bin. Als wir fertig waren haben wir uns beide noch ein wenig unterhalten und ich versprach ihr, dass ich nach dem geilen Erlebnis sicher wieder bei ihr vorbeischauen würde. Ich stehe nämlich auf so junge, versaute Dirnen! Und so kann man auch mal sehen was einem im Rotlichtviertel von München so alles über den Weg läuft. Ein echt geiles Erlebnis war es auf das ich in keinem Fall verzichten möchte.

Kommentarfunktion ist ausgeschaltet.