Quickie mit Hure vom Strassenstrich in Hamburg

Blond Hure bietet Parkplatzsex

Die kleine Hure wollte ich unbedingt haben, sagte ich mir als ich so am Straßenstrich vorbeifuhr. Lange Beine in tollen schwarzen Strapsen und dazu eine echt tolle blonde Mähne. Ich persönlich stehe ja auf Blondinen, daher gibt mir diese Haarfarbe immer noch einen extra Kick dazu. Aber auch das Gesicht war wirklich hübsch und sie war echt schlank und knackig. Unter ihrem dunklen Mantel trug sie außer den Strapsen, einer Korsage und einem Hauch von Slip nichts. Genau die wollte ich haben vom Straßenstrich in Hamburg, also bin ich schnell umgedreht und habe sie aus meinem PKW heraus angesprochen. Sie kam sofort zur heruntergefahrenen Beifahrer-scheibe und frage wie es mir geht. Wir konnten gleich ganz locker miteinander reden. Es dauerte nur ein paar Minuten und mein Vorhaben hatte funktioniert. Die blonde Schönheit saß bei mir im Auto auf dem Beifahrersitz und wir machen uns auf den Weg zu einem abgelegenen Platz wo wir zwei es uns schön machen konnten. Während der Fahrt plauderten wir etwas und mir viel sofort das niedliche Lachen von ihr auf. Schon als wir im Wagen fuhren zeigte sie mir ein wenig was von sich, dass machte mich halb wahnsinnig, wollte ich doch ständig an sie ran, konnte aber nicht da ich ja das Auto steuern musste. Als wir endlich angekommen waren legte sie sofort los indem sie meine Jeans öffnete und etwas herunterzog. Sie griff sich meinen Schwanz und fing richtig geil an ihn zu wichsen. Dabei wurde ich richtig fix hart, was sie mit einem breiten Grinsen quittierte um dann ihren Kopf über mich zu beugen und meinen Lümmel richtig tief einzusaugen. Was für ein Gefühl! Nachdem Blowjob habe ich meinen Sitz zurück gemacht und in eine fast Liegeposition gestellt damit wir etwas mehr Platz haben. Sie schob mir ein Gummi über meinen Schwanz und stieg einfach auf mich drauf. Mein praller Schwanz glitt ganz leicht in ihre nasse Möse und sie legte los mit einem geilen Ritt. So habe ich sie in ihre blanke Möse gefickt und das richtig ausdauernd. Am Schluss ist sie runtergestiegen und hat sich von mir den ganzen Bauch mit meinem Saft voll kleckern lassen. So ein geiles Erlebnis hatte ich gar nicht erwartet auf dem Straßenstrich in Hamburg. Aber ich werde schon bald wieder losfahren und mal schauen ob sie noch da ist für eine zweite Runde

Kommentarfunktion ist ausgeschaltet.